New PDF release: Angst: Grundlagen und Klinik. Ein Handbuch zur Psychiatrie

By Dr. med. Friedrich Strian (auth.)

ISBN-10: 3642932452

ISBN-13: 9783642932458

ISBN-10: 3642932460

ISBN-13: 9783642932465

Show description

Read or Download Angst: Grundlagen und Klinik. Ein Handbuch zur Psychiatrie und medizinischen Psychologie PDF

Similar german_8 books

New PDF release: Aufbruch in den Weltraum: Grundlagen und Möglichkeiten der

"Aufbruch in den Weltraum" schließt sich an mein Buch "Rockets via house" an, additionally an jenes - wie damals die ausgezeich= nete, aber beharrlich ablehnende Zeitschrift Nature schrieb - "ein wenig voreilige Werk über die Möglichkeiten der Weltraumfahrt mit Raketen", das im Jahr 1936 erschien. In diesen scheinbar schon so weit zurückliegenden Tagen conflict es große Mode, sich über die Rakete und die auf sie gesetzten, an= geblich übertriebenen Hoffnungen lustig zu machen, ein Vorrecht, das sich nicht wenige anmaßten.

Additional resources for Angst: Grundlagen und Klinik. Ein Handbuch zur Psychiatrie und medizinischen Psychologie

Example text

Angst ist nach Bandura vor allem dadurch gekennzeichnet, daB dieses Vertrauen in die eigene Fahigkeit, mit einer Situation fertig zu werden, stark reduziert ist. Eine Situation ist nicht allein deshalb angstausiosend, weil sie eine Bedrohung darstellt, sondem weil sie die Wahmehmung verursacht, keine Kontrolle ausiiben und die Situation nicht bewaltigen zu konnen. Die gieichen Situationen, die gieichen aversiven Reize werden ais viel weniger belastend erfahren, wenn eine Kontrolle moglich ist. Dies IiiBt sich schon bei Kindem feststellen (Gunnar-von Gnechteon, 1978).

14 Psychologie der Angst achtet und als Erregungsiibertragung (excitation transfer) bezeichnet wurde. Die korperliche Aktivierung, die durch eine Situation (etwa durch korperliche Anstrengung) ausgelost wurde, klingt, wenn sie geniigend intensiv war, nicht rasch abo Dadurch kann die nachklingende Erregung in eine neue Situation hineinwirken und dort die gefUhlsmaBige Reaktion und das emotionale Verhalten intensivieren. Fiir die Verstarkung der motorischen Verhaltensweisen scheint dabei kein bewuBter Vorgang einer Attribution notig zu sein.

Die nach Befriedigung zielenden Antriebe entspringen vor allem dem Es, wiihrend die Bewiiltigung von Versagungen dem Ego obliegen, dessen Schwiiche und Unreife natiirlicherweise im friihen Kindesalter und pathologischerweise im Erwachsenenalter diese Aufgabe nicht vollziehen kann. Dieser Mi13erfolg fixiert sich im friihen Kindesalter als Antizipation traumatischer Situationen und lost eine iingstliche Reaktionsbereitschaft aus, bevor iiberhaupt eine traumatische Situation eintritt. Diese Angstantizipation la13t sich auch als Ego-Funktion verstehen, da durch das Ego die psychischen Energien gegeniiber drohenden traumatischen Situationen mobilisiert werden.

Download PDF sample

Angst: Grundlagen und Klinik. Ein Handbuch zur Psychiatrie und medizinischen Psychologie by Dr. med. Friedrich Strian (auth.)


by Donald
4.5

Rated 4.53 of 5 – based on 41 votes